Presseberichte

SV OG Wohratal - Tagessieg ging an Rettungshund

 

Am 29. September 2018 führte der Schäferhundeverein SV OG Wohratal mit Sitz in Gemünden/Wohra seine Herbstprüfung durch.

Am Start waren 7 Team´s, die alle das Prüfungsziel erreichten.

Morgens um 8:00 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Thomas Möbus die Teilnehmer
und den Leistungsrichter Andreas Bender (Ebsdorfergrund) und wünschte allen
Teilnehmern gutes Gelingen.

Begonnen wurde mit der Fährtenprüfung (FH). Hauke Roth aus Wohra legte die
Fährten, die mind. 4 Stunden liegen mussten, bevor die Verleitungsfährten gelegt
wurden. Gesucht wurden diese dann im Anschluss von den Hunden. Besonders
hervorzuheben war die lange Trockenheit, die das Fährten besonders erschwerte.
Gesucht wurde auf Acker, teilweise mit Geländewechsel. Hierfür nochmals
herzlichen Dank an die Landwirte in Elnrode, die uns immer wieder das Gelände
zur Verfügung stellen und uns hiermit unterstützen.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

Werner Schrader mit seiner „Maya“ in FH 1 mit 80 (von 100) Punkten.  
           
Bernd Ditze mit seiner „Astra“ in der FH 2 mit 92 Punkten.                                      
          
Werner Schrader mit seiner „Lexi“ in der FH 2 mit 94 Punkten.                           

3 Team´s  stellten sich der Begleithundeprüfung mit Verkehrsteil, wobei hier
neben dem Wesenstest die Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz- und Platzübungen
im Vordergrund stehen.  Im Verkehsteil wird das neutrale Verhalten in
Fußgängergruppen, bei Fahrradfahrern und Autoverkehr abgeprüft. Diese
Prüfung ist Grundlage für alle weiteren Prüfungen. Hier haben folgende
Teams die Prüfung bestanden:

                Sascha Hempler mit Waida vom Wegborn                       
               Alexandra
Kreinberg mit Georg der bösen Hexen
               Alexandra Kreinberg mit Jason

Der Rettungshundbeauftragte der Ortsgruppe Dennis Dornseiff bestand mit
seinem Hovawartrüden  „Benny“ die Rettungshunde Eignungsprüfung Fläche
mit „Sehr Gut“.  86 Punkten in der Unterordnung/Gewandtheit und Vorzüglichen
96 Punkten in der Flächensuche waren dafür die Grundlage.

Im Unterordnungsteil wurde neben Leinenführigkeit und Freifolge, die Gewandtheit
des Hundes überprüft. Neben Begehen von „unangenehmen Geläuf“, Tunnel, Brücke
und Hürdensprünge muß sich der Hund von einer fremden Person „Übergeben und Tragen“ lassen.                                                   
In der Flächensuche muß „Benny“ eine „versteckte Person“ in einem Waldstück suchen,
finden und auch durch „verbellen“ anzeigen. Diese wurde zur Paradedisziplin von „Benny“.
Der Hund ließ sich hervorragend ansetzen und suchte das Waldstück sehr triebbeständig ab,
bis er die „Versteckperson“ gefunden hatte und anhaltend anzeigte.                          

Regelmäßig Samstag´s ab 14 Uhr läuft ein „Hundkurs für Jedermann“ der speziell auch für
Fremd- und Mischrassige Hunde gedacht ist. Hier steht das Sozialverhalten im Vordergrund
und dient dem Austausch von Erfahrungen unter den Hundehaltern.

Wer Interesse hat, mit seinem Hund etwas Ausbildung zu betreiben, kann sich jederzeit gern
vor Ort informieren. Es stehen mehrere Personen mit Trainerlizenz zur Verfügung.

Ansprechpartner:           Thomas Möbus        
                                       0152-52783245                                                                                                          
                                     
Dennis Dornseiff          
                                     
0157-85941496


FCI Qualifikationsprüfung für Deutsche Schäferhunde
Am 18. + 19. April 2015 messen sich Hundeführer mit Ihren Hunden zur Qualifikation der Bundes-FCI
auf dem Sportgelände der Gemeinde Jesberg. Die Ortsgruppe Wohratal aus Gemünden/Wohra,
Mitglied im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. ist als Gastgeber für die Veranstaltung
verantwortlich.
Die ersten 3 Team´s unserer Landesgruppe Hessen-Nord (Hundeführer mit Hund) qualifizieren sich
zur Bundes-FCI des SV im Juni in Vöhringen. Die Sieger dort dürfen sich dann im September auf die
Teilnahme der FCI-Weltmeisterschaft (Federation Cynologique International) in der Schweiz freuen.
Gleichzeitig gilt diese Prüfung auch als Vorprüfung für die Landesmeisterschaft.
Es ist die 1. Großveranstaltung des Jahres in der Landesgruppe Hessen-Nord im Verein für Deutsche
Schäferhunde. Man darf gespannt sein, wie die Team´s in diese lange Turnierserie starten. Einen
Favoriten dieser Veranstaltung kann man gerade am Anfang des Jahres nicht definieren. Es haben
sich Viele im Winter vorbereitet, um auf den Punkt fit zu sein. Es wird sicherlich wieder toller
Hundesport zu sehen sein. Die Harmonie zwischen Hundeführer und Hund rückt dabei in den letzten
Jahren immer mehr in den Vordergrund.
Messen müssen sich die Team´s in 3 Sparten:
Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst sind die Grundlagen eines Gebrauchshundes. Dabei
gilt es in der Ausbildung eines Sporthundes die vom Tier mitgebrachten Anlagen so zu trainieren,
dass am Ende der ausgeglichene, gutartige, sichere aber auch energische Hund gewinnen wird.
Die Ortsgruppe Wohratal freut sich auf Ihren Besuch auf dem Sportgelände der Gemeinde Jesberg.
Wer Interesse hat, kann dort bereits ab 28.03. jeweils Samstagnachmittags und/oder
Sonntagsvormittags und am Karfreitagvormittag die Teams beim Training beobachten.
Ab 9:00 Uhr geht´s los. Für das leibliche Wohl ist auch an diesen Tagen, bei freiem Eintritt, gesorgt.
Wer ausserdem Spass und Freude mit seinem Hund in einem Verein erleben möchte, kann uns gern
Vorort ansprechen, oder aber uns auf unserem Übungsgelände in Gemünden/Wohra besuchen.
Nährere Information erhalten Sie über unsere Homepage www.sv-og-wohratal.de oder aber bei
Facebook www.facebook.com/OGWohratal/





OG-Reguläre Veranstaltung                                                                                22.05.2011

Wohratal,Sitz Gemünden-Wohra

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  

Kat-Nr. Prf.St. Name Hund  Rasse   A     B     C     Total  Note            

 

1 BH     Mara vom Dodenauer Land                  DSH         -        -        -        -           bestanden       

 

2 BH     Mira vom Dodenauer Land                   DSH         -        -        -        -           bestanden       

 

3 BH     Thor vom Ebsdorfer Grund                   DSH         -        -        -        -           bestanden       

 

4 SchH1  Kessy vom Frankenberger Rathaus      DSH         98     88      90     276       SG                   

 

5 SchH2  Chanel von der Mooreiche                  DSH         95     89      93     277       SG                   

 

6 SchH2  Ilja vom Eichbaum                              DSH         92     89      93     274       SG                   

 

7 SchH3  Volgo vom Schloß Veitenstein              DSH         94     86      94     274       SG                   

 

8 FH2       Lido vom Haus Reinius                      DSH         87     -        -        87         G                      

 

 

 


Ergebnisse OG Prüfung OG Wohratal
Hundeführer Hundename A B C Ges. Wertnote Prüfungsstufe  
Heinz Neuhaus Apoll vom Berleburger Land 100 94 96 290 V SchH3  
Thomas Möbus Volgo vom Schloß Veitenstein 96 90 93 279 SG SchH3  
Jürgen Bilicki Boa aus Kingston Village 91 82 93 266 G SchH3  
Thomas Möbus Focus vom Gilserberger Hochland 85 90 91 266 G SchH3  
Stefan Lange Asko vom Berleburger Land 97 87 95 279 SG SchH1  
Uwe Schuchardt Ilja vom Eichbaum 90 84 88 262 G SchH1  
Kurt Boucsein Berry von den Knechtwiesen 98       V FH1  
Werner Hoffmann Lido vom Haus Reinius 17       M FH2  




Ergebnisse des Schutzdienstpokalwettkampf in Bad Wildungen am

SchH1
Thomas Möbus mit Focus  94 Pkt.
Bernd Gramatzki mit Jucki 92 Pkt.
Ursel Pfeil mit Fly 92 Pkt.
Stefan Lange mit Asko 89 Pkt.
Tina Naumann mit Ricci 88 Pkt.
Manuela Kummer mit Quindo 87 Pkt.
Bernd Gramatzki mit Speedy 87 Pkt.
Hauke Roth mit Lux 86 Pkt.
Manfred Ernst mit Chanel 82 Pkt.
Stefan Lange mit Ursus 74 Pkt.

SchH3
Heinz Neuhaus mit Apoll 96 Pkt.
Volker Hildebrandt mit Max 93 Pkt.
Marko Stehling mit Berry 88 Pkt.
Martina Daniel mit Ellex 85 Pkt.
Kevin Horn mit Clopp 78 Pkt.
Jürgen Bilicki mit Boa Abr.


Ergebnisse der Ortsgruppenprüfung am 13.06.2010


Prf.St. Name Hund;  HF A
B C Total Note
BH Ilja vom Eichbaum; Uwe Schuchardt - - - - bestanden
FPr1 Chanel von der Mooreiche; Manfred Ernst 98 - - 98 V
SchH1
Clopp vom Hammerwehr; Kevin Horn
95
86 86 267 G
SchH1
Kessy vom Frankenberger Rathaus; Uwe Schuchardt 90 84 -   M
SchH2 Focus vom Gilserberger Hochland; Thomas Möbus 95 86 92 273 SG
SchH3 Boa aus Kingston Village; Jürgen Bilicki 88 87 88 263 G
SchH3 Volgo vom Schloß Veitenstein; Thomas Möbus 97 88
91 276 SG
SchH3 Eick vom Lachenkamp; Andreas Debelius 91 73 92 256 G
FH2
Lido vom Haus Reinius; Werner Hoffmann
96
- - 96 V

Herbstprüfung bei der OG Wohratal





Kat-Nr. Prf.St.   Name Hund                         A     B     C     Total  Note Ausfall*
                        Hundeführer/ in

 1              BH            Rico (Boucsein)                                  -        -        -        -           bestanden 
                                 Beate Boucsein OG Wohratal

2              BH            Simson (Hellmann)                              -        -        -        -           bestanden 
                                 Elke Hellmann OG Wohratal

3              SchH1      Focus vom Gilserberger Hochland     78     86      91     255       G      
                                Thomas Möbus OG Wohratal 

 4              SchH1      Kessy vom Frankenberger Rathaus   76     78      -        -           M        Disq. Ungehorsam
                                Uwe Schuchardt OG Wohratal

 5              SchH2      Lux (Roth)                                           5       92      91     -           M        
                                Hauke Roth OG Wohratal

 6              FH1           Lido vom Haus Reinius                       96     -        -        96         V       
                                 Werner Hoffmann OG Oberes Edertal  

 7              FH1           Enno vom Dosenberg                         78     -        -        78         B     
                                 Peter Cassel OG Bad Wildungen  

 8              FH1           Franka vom Klingsgarten                    85     -        -        85         G    
                                 Thorsten Langner OG Wohratal    

 9              FH2           Apoll vom Berleburgerland                 98     -        -        98         V      
                                 Heinz Neuhaus OG Bad Wildungen Süd





 














Oberhessische Presse Schutzdienstpokalwettkampf OG Kirchhain








Veröfffentlicht: Juli 2008




Veröffentlicht: 16. Juni 2004


Veröffentlicht: Samstag, 03.Januar 1998





Veröffentlicht: Dienstag, 05.Mai 1981
Aktuelles
 
ERgebnisse OG Prüfung 29.09.2018

Siehe Presseberichte
Facebook Like-Button
 
Aktuelles
 
Hundekirs für Jedermann/frau
jeden Samstag um 14:00 UHr
Termine
 
Mittwochs ab 17:oo Uhr und Sonntags ab 10:oo Uhr
Übungsstunde Unterordnung und Schutzdienst
Rallyobedience / Gerätetraining

Samstags ab 14:00 Uhr
Begleithundausbildung für Jedermann/frau

Samstags ab 15:00 Uhr
Rally - Obedience / Gerätetraining
Besucher
 
XStat-Homepage
Wetter für Gemünden